Nichtoperatives, medizinisches Personal in Syrien - UOSSM Germany

Nichtoperatives, medizinisches Personal in Syrien

Nichtoperatives, medizinisches Personal in Syrien: 

Die Zahl von nichtoperativen Personal repräsentiert nicht die genaue Zahl, da viele außerhalb der Krankenhäuser in primären Gesundheitswesen oder privaten Kliniken arbeiten. 

Fig._26.0_Human_Resources_Non-Surgical_Staff__Whole_of_Syria.jpg

  1. Es gibt 90 Medizinstudenten, die ihr Medizinstudium abgebrochen haben.
  2. Die meisten Spezialisten waren selten, außer Kinderärzte oder Internisten.
  3. Es gibt nur 24 spezialisierte Narkoseärzte im gesamten Syrien. 
  4. Die Anzahl an nichtoperativen Personal wurde unterschätzt, da die meisten von ihnen in Kliniken außerhalb der Krankenhäuser arbeiten.
  5. Es gibt nur ungefähr 50 Einwohner in verschiedenen nichtoperativen Fachrichtungen.

1- Krankenschwesterpersonal:

  1. Die Zahl der Krankenschwestern mit einer Lizenz sind fast gleich mit denen ohne Lizenz, was ein großes Bedürfnis für formales Training darstellt.
  2. Die Zahl der Brutkastenpflege und der Kinderkrankenschwestern ist sehr beschränkt. 

Fig._27.0_Human_Resources_Nursing_Staff__Whole_of_Syria.jpg

Techniker:

  1. Eine angemessene Zahl von Techniker für Narkose und Radiologie wurde aufgenommen, aber die Zahl kann nur geschätzt werden, da einige von ihnen in mehreren Krankenhäusern arbeiten.
  2. Die Bewertung von Dialyse und Pharmazie Technikern kann nicht als realistisch angesehen werden, bis der Rest der medizinischen Einrichtungen untersucht wurde.
  3. Die Zahl der erfahrenen Hebammen ist unter der Erwartung, aufgrund dessen, dass diese nicht in Krankenhäusern arbeiten dürfen.
  4. Die Proportion der erfahrenen Techniker ist gleichgesetzt mit ein dritte aller Techniker und sie müssen ausgebildet werden. 

Fig._28.0_Human_Resources_Technicians__Whole_of_Syria.jpg

Be the first to comment

Please check your e-mail for a link to activate your account.