COVID-19: Ärztlicher Todesfall aufgrund des Virus

Wir bedauern den ersten Todesfall eines Arztes in Nordsyrien, auf Grund von Covid-19.

Gestern ist Dr. Adnan, 58, ein UOSSM Arzt aus dem Al Bab Hospital, am Coronavirus verstorben. Er hatte sich im Krankenhaus mit dem Virus infiziert. Zum Schluss war er an einem Beatmungsgerät angeschlossen, als er seinen Kampf gegen das Coronavirus verlor.


Dr. Adnan rettete unzählige Leben, riskierte sein eigenes im Dienste anderer, überlebte einen Bombenangriff auf sein Haus und wurde mehrmals innerhalb Syriens, mit seiner Familie, vertrieben.


Wir sind zutiefst traurig über den tragischen Tod von Dr. Adnan und möchten seiner Familie unser tiefstes Beileid aussprechen.

Wir arbeiten weiterhin unermüdlich vor Ort, um das Coronavirus in Nordsyrien zu stoppen.


UOSSM Germany e.V.

Keithstraße 10 - 10787 Berlin 

info@uossm.de

Vereinsregister-Nr.: VR 35725 B • Amtsgericht Charlottenburg-Berlin